All Asia touristic GmbH

 

 

 
LINK LEHRER

Drunvalo Melchizedek

Tom Kenyon

Gregg Braden

Chris Griscom

Masaru Emoto


 
WEITERE INFOS
NAH KINs Arbeit

Im Dezember 2012 endet der Maya-Kalender - der Übergang in eine neue Ära steht bevor...

Wichtige Informationen zur Transformation des Bewusstseins bis 2012:
Unsere Filmempfehlung:

Der weisse Weg - Visionen der Urvölker Amerikas (Film)

ein Film von Elke von Linde und Michael Springer.

 


 
REISELITERATUR








 

STARTSEITE Information

Verweise: DruckPreiseLeistungen Vormerken 

Der weisse Weg - Visionen der Urvölker Amerikas

ein Film von Elke von Linde und Michael Springer

Im Frühjahr 2003 fand in Yukatan (Mexiko) ein Zusammentreffen von Stammesältesten, Priestern und Schamanen aus Nord- und Südamerika statt, um die Vereinigunng von Kondor und Adler, nord- und südamerikanischer indigener Kultur, zu vollziehen. In Merida kam es zu einem historisch einzigartigen Treffen indigener Führer: Vertreter der Maya-Tradition wie Hunbatz Men und Nan Kin, Inka-Priester aus Peru, Schamanen und Stammesälteste aus Mittel- und Nordamerika trafen mit Vertretern anderer Hautfarben und Kulturen zusammen. "Die Zeit ist reif, um unser heiliges Wissen und die Prophezeiungen mit der Welt zu teilen", sagen die Ältesten, "damit die Menschheit überleben kann." Sie fordern die Menschan auf, den Respekt vor Mutter Erde und der gesamten Schöpfung wieder in ihr Leben zu integrieren. Der Film "Der weisse Weg" dokumentiert die Zeremonien des Zusammentreffens an heiligen Maya-Stätten in Uxmal, Chichen Itza und Mayapan und lässt viele Älteste, Priester und Schamanen zu Wort kommen.

Weitere Informationen rund um den Film auf der Website: "Der Weiße Weg".

Dort können Sie unter "Shop" die DVD zum Preis von 22 Euro bestellen - in deutsch, englisch, spanisch und weiteren Sprachen.

Einige Zitate von der Website:

  • Der Dokumentarfilm zeigt die Botschaften und Weisheiten der alten Präkolumbianischen Kulturen. Diese ziehen nicht die „Ich-Grenzen“, die der westlichen Zivilisation zur Weltanschauung geworden sind, sondern haben Zugang zum Vertrauen in uns selbst und in die Schöpfung. Sie grüßen sich mit "In lak'ech, a lak'en" was bedeutet: "Ich bin in dir, und du in mir." Wir tauchen ein in die Welt der Maya mit ihren faszinierenden Tempelanlagen, ihrem einzigartigen Kalendersystem und den geheimnisvollen Kristallschädeln. In gemeinsamen Zeremonien und Ritualen – wie der Vereinigung von Kondor und Adler in Mayapan oder der Äquinox-Zeremonie in Chichen Itza – folgen wir den Indigenen auf dem „Weißen Weg“, dem spirituellen Weg der Maya.


  • Dr. Eugenia Casarin - Nah Kin, Maya Priesterin aus Mexiko erläutert: "Um es mit den Begriffen der Musik zu erklären: Wir bewegten uns lange Zeit in der gleichen Tonlage und werden jetzt in eine viel höhere Tonlage wechseln. Aber für diesen Wechsel, für diese Zeitwende, muss die Menschheit auf ein und demselben Bewusstseinsstand sein. Das bedeutet, wir müssen in ein erweitertes Bewusstsein eintreten." "Wenn du im Einklang mit Himmel und Erde sein willst, musst du in Harmonie sein, mit Allem was ist - mit allen anderen. Wir müssen akzeptieren, dass jeder Mensch einzigartig ist, ohne ihn zu beurteilen. Jeder Mensch ist, wie er ist. Respektieren wir das!"


  • Nach einer indianischen Legende muss sich der Adler einer radikalen Erneuerung unterziehen, um ab einem bestimmten Alter weiter leben zu können. Steht die Menschheit vor einer ähnlichen Entscheidung?


  • Die Indigenen Völker fordern die Menschheit auf, zur Essenz zurückzukehren.
    Die Essenz ist für sie die Natur.
    Es ist ein Zurückkommen zur Weisheit unserer Erde.

Verweise: DruckPreiseLeistungen Vormerken Top

 


 

All-ASIA touristic GmbH, e-mail: info@all-asia.de,
Siemensstr. 23, D - 40670 Meerbusch, Telefon: 02159 / 1355, Fax: 02159 / 1317 © Copyright 2005 - 2013 | Erstellt in 0.02 Sekunden.